Architekturfotografie, Burgen & Schlösser, Fotografie, Der Landgraph, Schottland

Burgen und Schlösser in SCHOTTLAND


Architekturfotografie

 

 

Leider funktionieren die Fotogalerien nur mit aktiviertem Javascript.

 

 

Edinburgh Castle

Höhenburg Edinburgh Castle in Schottland mit Schlossgarten
 

Der Castle Rock ist eine natürliche Felsformation, die sich 80 m über der Stadt Edinburgh erhebt. Erste Besiedlungen mit großen Rundhäusern auf dem strategisch bedeutenden Berg werden auf das 9. Jahrhundert vor Christus datiert. Archäologische Untersuchungen weisen eine ständige Besiedlung des Felsens seit dem 2. Jahrhundert nach Christus nach. Eine erste Burg wird in Schriften aus dem 12. Jahrhundert erwähnt, die Kampfhandlungen und eine "Burg des Eidyn" im 7. Jahrhundert beschreiben. Der erste konkrete Nachweis einer Burg befindet sich in der Chronica gentis Scotorum aus dem 14. Jahrhundert. Dort wird eine Burg in Edinburgh erwähnt in zeitlichem Zusammenhang mit dem Tod von König Malcolm III. im Jahr 1093. In den schottischen Unabhängigkeitskriegen 1296-1357 wurde die Burg mehrfach belagert und erobert.

 

Unter der Regentschaft der Stuarts im 14. und 15. Jahrhundert wurde Edinburgh Castle zu einer der wichtigsten Königsburgen Schottlands. Maria Stuart lebte auf der Burg bis zu ihrer Inhaftierung im Jahr 1567. Zahlreiche weitere Belagerungen im 16., 17. und 18. Jahrhundert führten zu einer ständigen Erneuerung und Erweiterung der Festungsanlage. Die Burg weist heute Gebäude aus allen Jahrhunderten auf. Das älteste Gebäude stammt aus dem 12., das neueste aus dem 21. Jahrhundert. Die Burg wird noch heute von der 2. Britischen Infanteriedivision als Garnison genutzt. Auf dem Platz vor dem Schloss findet seit 1950 jährlich im August das Edinburgh Military Tattoo, das größte Musikfestival Schottlands statt.

 

Steckbrief
NAME: Edinburgh Castle WEBSITE: edinburghcastle.scot
TYP: Höhenburg URSPRUNG: 7. Jhdt.
ADRESSE: Castlehill, Edinburgh EH1 2NG, DB BAUZEIT: vor 1093
GPS: 55.948548, -3.200208 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja

 

Fotogalerie

Blackness Castle

Blackness Castle in Schottland bei bewölktem Wetter mit einem Schwarm Vögel
 

Blackness Castle in Blackness, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Blackness Castle WEBSITE: -
TYP: Festung URSPRUNG: -
ADRESSE: Blackness, Linlithgow EH49 7NH, GB BAUZEIT: um 1440
GPS: 56.005807, -3.516125 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Aberdour Castle

Ruine der Burg Aberdour Castle in Schottland
 

Aberdour Castle in Aberdour, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Aberdour Castle WEBSITE: -
TYP: Niederungsburg URSPRUNG: -
ADRESSE: 3P42+3P Aberdour, GB BAUZEIT: spätes 12. Jhdt.
GPS: 56.055215, -3.298159 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: Ruine seit 18. Jhdt. PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Doune Castle

Doune Castle in Doune in Schottland
 

Doune Castle in Doune, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Doune Castle WEBSITE: -
TYP: Spornburg, Höhenburg URSPRUNG: frühes 13. Jhdt.
ADRESSE: Castle Hill, Doune FK16 6EA, GB BAUZEIT: ca. 1361-1381
GPS: 56.185068, -4.050206 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Dunnottar Castle

Ruine der Burg Dunnottar Castle in Stonehaven in Schottland in den Abendstunden bei untergehender Sonne
 

Auf dem Felsen vor Stonehaven wurde vermutlich bereits im 5. Jhdt. eine Kapelle erbaut. Alte Schriften aus den Jahren 681 und 695 beschreiben die Belagerung von „Dún Foither“. Es kann sich hierbei um eine ältere Anlage 'Dunnotar' gehandelt haben, was aber unter Historikern umstritten ist. 900 wurde der Felsen von den Wikingern erobert und die Anlage zerstört.

 

Der erste urkundliche Beleg für eine Burganlage stammt aus dem frühen 13. Jhdt. Aus dem Jahr 1297 ist überliefert, dass die Burg von den Engländern blutig zurückerobert wurde. 1336 versuchte die englische Krone den Ort wieder aufzubauen, wurde aber von schottischen Truppen daran gehindert. Sämtliche Anlagen wurden dabei erneut zerstört.

 

1382 wurde die Burg durch den Clan Keith neu aufgebaut. Die Burg wurde von den Keith im 16. Jahrhundert saniert und erweitert. 1562 besuchte Königin Maria Stuart die Festung. 1581 wurde die mittelalterliche Festung umfassend zu einem prachtvollen Palast umgebaut. 1651 wurde Dunnotar Castle von Oliver Cromwell belagert und im Mai 1652 erobert. Während des ersten Jakobitenaufstands war die Festung militärisch so sehr geschwächt worden, dass die Burg 1718 schließlich aufgegeben werden musste.

 

Dunnotar Castle wechselte in den folgenden 200 Jahren mehrfach den Besitzer. 1925 erwarb Weetman Pearson die Anlage und setzte die noch vorhandenen Gebäude wieder instand. Die Burg ist bis heute im Besitz der Familie Pearson, die sie für Besichtigungen freigegeben hat. Dunnotar Castle gilt als eine der schönsten Burgen Schottlands und wird jährlich von mehr als 50.000 Touristen besucht.

 

Steckbrief
NAME: Dunnottar Castle WEBSITE: -
TYP: Felsenburg URSPRUNG: 5. Jhdt. (Kapelle)
ADRESSE: Stonehaven AB39 2TL, GB BAUZEIT: frühes 13. Jhdt.
GPS: 56.946022, -2.196407 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: Ruine PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Braemar Castle

Braemar Castle in Braemar in Schottland
 

Braemar Castle in Braemar, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Braemar Castle WEBSITE: braemarcastle.co.uk
TYP: Jagdschloss URSPRUNG: -
ADRESSE: Braemar, Ballater AB35 5XR, GB BAUZEIT: ab 1628
GPS: 57.014725, -3.391437 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Eilean Donan Castle

Eilean Donan Castle am Loch Duich in der Nähe von Dornie in Schottland
 

Eilean Donan Castle in Dornie wurde um 1220 gebaut als Schutz gegen die Überfälle der Wikinger. Erste Spuren einer Besiedlung stammen aus dem späten 7. Jhdt. Ab 1266 ist der Clan der MacKenzies als Burgherren belegt. 1497 wurden die MacKenzies von der Krone geächtet. Eilean Donan Castle wurde belagert und eingenommen. Die Burg wurde 1511 dem MacRae Clan zugesprochen. In den Englischen Bürgerkriegen Mitte des 17. Jahrhunderts verhinderte ein Aufstand der Bevölkerung die Besetzung der Burg durch das Parlament Schottlands. Im ersten Jakobitenaufstand 1719 wurde die Burg von der königlichen Marine eingenommen und mit 300 Fass Schießpulver gesprengt.

 

1912 kaufte ein Nachkomme der MacRaes die Burg und stellte sie zwischen 1920 und 1930 weitestgehend originalgetreu wieder her. Seit 1955 beherbergt die Burg ein Museum. Eilean Donan Castle steht heute der Öffentlichkeit für Besichtigungen zur Verfügung.

 

Steckbrief
NAME: Eilean Donan Castle WEBSITE: eileandonancastle.com
TYP: Niederungsburg URSPRUNG: 7. Jhdt.
ADRESSE: Dornie, Kyle of Lochalsh IV40 8DX, GB BAUZEIT: um 1220
GPS: 57.273858, -5.516086 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: 1799 geschliffen, 1920-1932 rekonstruiert PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Urquhart Castle

Ruine der Burg Urquhart Castle am Loch Ness in der Nähe von Inverness in Schottland
 

Urquhart Castle in Drumnadrochit am Loch Ness, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Urquhart Castle WEBSITE: -
TYP: Felsenburg URSPRUNG: 6. Jhdt.
ADRESSE: Drumnadrochit, Inverness IV63 6XJ, GB BAUZEIT: um 1230
GPS: 57.324368, -4.441599 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: Burgruine PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie

Inverness Castle

Inverness Castle in Inverness in Schottland in der Nähe vom Loch Ness
 

Inverness Castle in Inverness, Schottland.
 

Steckbrief
NAME: Inverness Castle WEBSITE: -
TYP: Höhenburg, Königssitz URSPRUNG: 1057
ADRESSE: Inverness IV2 3EG, GB BAUZEIT: 1836
GPS: 57.476215, -4.225570 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie