Architekturfotografie, Burgen & Schlösser, Fotografie, Der Landgraph, Schlösser Niederrhein, Burgen Niederrhein

Architekturfotografie


Burgen und Schlösser am NIEDERRHEIN

Schloss Dyck

Schloss Dyck, Jüchen, Architekturfotografie, Burgen, Schlösser, Wasserschlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Schloss Dyck ist ein Wasserschloss in Jüchen im Rheinland. Im Jahr 1094 wurde erstmals eine Befestigungsanlage urkund­lich erwähnt. 1383 wurde die Burg belagert und der Burgherr gezwungen, die Hochburg zu zerstören. Sie wurde 10 Jahre später wieder aufgebaut. Das Herrenhaus im Zentrum des Schlosses stammt aus den Jahren 1636 bis 1663. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss schwer beschädigt und 1961 umfassend restauriert. Es ist heute eines der bedeutendsten Wasserschlösser des Rheinlandes.
 

Steckbrief Schloss Dyck

NAME: Schloss Dyck WEBSITE: stiftung-schloss-dyck.de
TYP: Wasserschloss, Barock URSPRUNG: 1094
ADRESSE: Schloß Dyck, 41363 Jüchen BAUZEIT: 1393
GPS: 51.141962, 6.557281 BESICHTIGUNG: sporadische öffentliche Besucherführungen
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, Öffnungszeiten

 

Fotogalerie Schloss Dyck

Schloss Rheydt

Schloss Rheydt, Mönchengladbach, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Wasserschlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Die Ursprünge von Schloss Rheydt in Mönchengladbach gehen auf die Zeit vor der ersten Jahrtausendwende zurück. Damals stand an der Stelle des heutigen Renaissanceschlosses eine Motte, d. h. ein in Holzbauweise errichtetes turm­artiges Gebäude auf einem künstlich angelegten Erdhügel. Erste urkundliche Erwähnung fand das Schloss 1180: Eine Verkaufsurkunde der Herren zu Rheydt an den Kölner Erzbischof Philipp von Heinsberg. Von 1558 bis 1591 wurde an gleicher Stelle eine Wasserburg mit Herrenhaus im Stile der italienischen Renaissance errichtet, das bis heute in dieser Form überdauerte. Schloss Rheydt ist das einzige, vollkommen erhaltene Renaissance-Schloss am Niederrhein.
 

Steckbrief Schloss Rheydt

NAME: Schloss Rheydt WEBSITE: schlossrheydt.de
TYP: Wasserschloss, Renaissance URSPRUNG: 10. Jhdt (Motte)
ADRESSE: Schlossstraße 508, 41238 Mönchengladbach BAUZEIT: 1558-1591
GPS: 51.182107, 6.481612 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, frei zugänglich

 

Fotogalerie Schloss Rheydt

Schloss Wickrath

Schloss Wickrath, Mönchengladbach, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Die Herren von Wickrath wurden 1068 erstmals urkundlich erwähnt. Burg Wickrath erstmals 1075, damals noch als Wasserburg in Form einer Motte (Wehrturm auf einer künstlich erbauten Anhöhe). 1310 wurde die Burg als Niederungsburg mit Niersbrücken beschrieben.

 

1745 vernichtete ein Brand die Burg, sie wurde ein Jahr später abgerissen. In den folgenden Jahren wurde Schloss Wickrath in seiner heutigen Form neu gebaut. Ein erster Bauabschnitt war 1748 abgeschlossen. Das belegen Dachdeckerarbeiten, die für dieses Jahr dokumentiert sind. Die Arbeiten an weiteren Gebäuden und am Schlosspark zogen sich bis 1772. Bei der Besetzung des linksrheinischen Teils des Rheinlands durch die Franzosen im Jahr 1794 wurde Schloss Wickrath von der französischen Armee annektiert und als Hengstdepot verwendet.

 

1813 nach Abzug der französischen Besatzer fiel das Schloss an Preußen, die im Schloss 1819 eine Kaserne einrichteten. Die Kaserne wurde 1834 aufgegeben und das Schloss fortan durch das Rheinische Landgestüt zur Pferdezucht genutzt. In den 1920er Jahren war der Bestand auf 100 Kaltbluthengste angewachsen. Die Modernisierung der Landwirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg führte zu einem drastischen Einbruch der Nachfrage nach Kaltblutpferden. Das Landgestüt wurde 1957 nach Warendorf verlegt. Der Bestand des Rheinisch-Deutschen Kaltbluts ist auf ca. 1.000 Exemplare geschrumpft. In der Roten Liste der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. ist diese Art als 'gefährdet' eingestuft.

 

Heute befindet sich im Schloss ein Veranstaltungs- und Ausstellungssaal für Wechselkunstausstellungen. Im ehemaligen Land­stall­meister­haus ist eine Gastronomie untergebracht. Die Parkanlage ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich.

 

Steckbrief Schloss Wickrath

NAME: Schloss Wickrath WEBSITE: wickrather-schloss.de
TYP: Wasserschloss, Barock URSPRUNG: 12. Jhdt (Motte)
ADRESSE: Schloss-Wickrath 17, 41189 Mönchengladbach BAUZEIT: 1746-1772
GPS: 51.128314, 6.416202 BESICHTIGUNG: nein
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, frei zugänglich

 

Fotogalerie Schloss Wickrath

Schloss Liedberg

Schloss Liedberg, Korschenbroich, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Die Grundmauern des Schlosses Liedberg stammen aus dem 11. Jahrhundert. Die Burg war der Sitz des Grafen von Liedberg. 1241 wurde das Gut an das Kölner Domkapitel verpfändet. 1302 erhielt die Burg vom Erzbischof eine Besatzung und einen Amtmann mit ständigem Sitz auf der Burg. Um 1350 wurde die Burganlage erweitert. Der Hauptturm der Burg stammt aus dieser Zeit. Im holländischen Krieg 1672 bis 1679 wurde die Ortschaft Liedberg schwer beschädigt, die Burg brannte fast vollständig ab. Der Wiederaufbau zog sich von 1680 bis 1760. Aus dieser Zeit stammt die heutige barocke Ausrichtung des Schlosses. 1944 wurde das Schloss bei einem Bombenangriff zum Teil zerstört und verfiel nach dem Zweiten Weltkrieg zunehmend. Erst 1968 begannen erste Reparaturarbeiten. Seit 2008 wird das Schloss umfassend saniert und rekonstruiert.
 

Steckbrief Schloss Liedberg

NAME: Schloss Liedberg WEBSITE: schloss-liedberg.de
TYP: Hochburg, Landesburg, Barock URSPRUNG: 11. Jhdt.
ADRESSE: Schloßstraße 39, 41352 Korschenbroich BAUZEIT: 13. Jhdt.
GPS: 51.163591, 6.544051 BESICHTIGUNG: nein
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Schloss Liedberg

Burg Kempen

Burg Kempen, Kempen, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Am 3.11.1294 erhielt die Siedlung Kempen Stadtrechte. Ein befestigter Hof wurde in der Folgezeit zur Burg ausgebaut. Das Gebäude diente als Landesburg für die Erzbischöfe von Köln, die die nordwestliche Grenze ihres Territoriums schützen wollten. Die Burg befindet sich heute im Stadtkern von Kempen am Niederrhein. 1347 wurde Burg Kempen das erste Mal urkundlich erwähnt. Ende des 14. Jahrhunderts bestand sie aus einer einfachen Zweiflügelanlage. Der Innenhof wurde nach Norden von einer Mauer eingefriedet. Später entstand eine Gebäudereihe an der Mauer, die letztendlich den dritten Flügel der dreieckigen Burg bildete.

 

1569 wurde die Burg erweitert und instandgesetzt. Der südliche baufällige Torturm wurde erneuert. An der nordwestlichen Ecke der Burg wurde ein neuer Rundturm gebaut, dessen Reste noch heute vorhanden sind. 1634, mitten im Dreißigjährigen Krieg, wurde die Burg im Stil der Spätrenaissance in ein kurfürstliches Schloss umgestaltet und verstärkt. Ein Rittersaal, Schlosskapelle und Prunkgemächer entstanden. Zur Abwehr von Angreifern wurde die alte Brücke durch eine Zugbrücke ersetzt und die äußere Ringmauer verstärkt. Trotz der Befestigung konnten 1642 hessische und französische Truppen die Burg nach zehntägigem Beschuss einnehmen und sie bis Ende des Dreißigjährigen Krieges besetzen.

 

Mitte des 19. Jahrhunderts zerstörte ein Brand große Teile des Schlosses. Im Zuge des Wiederaufbaus verlor das Gebäude seinen Renaissancestil und wurde wieder zur Burg in der heutigen Form. Burg Kempen steht seit 1983 unter Denkmalschutz. Heute wird das Gebäude vom Stadtarchiv und vom Viersener Kreisarchiv genutzt. Eine Besichtigung ist nur nach Terminabsprache möglich.

 

Steckbrief Burg Kempen

NAME: Burg Kempen WEBSITE: -
TYP: Landesburg, Neugotik URSPRUNG: 1294
ADRESSE: Thomasstraße 20, 47906 Kempen BAUZEIT: vor 1347
GPS: 51.366808, 6.421516 BESICHTIGUNG: nein, nur nach vorheriger Absprache
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, frei zugänglich

 

Fotogalerie Burg Kempen

Schloss Bloemersheim

Schloss Bloemersheim, Neukirchen-Vluyn, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Schloss Bloemersheim in Neukirchen-Vluyn, Deutschland
 

Steckbrief Schloss Bloemersheim

NAME: Schloss Bloemersheim WEBSITE: bloemersheim.de
TYP: Wasserschloss URSPRUNG: 1360
ADRESSE: Bloemersheimer Weg 2, 47506 Neukirchen-Vluyn BAUZEIT: 1602 in heutiger Form
GPS: 51.442740, 6.514601 BESICHTIGUNG: nein
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Schloss Bloemersheim

Schloss Diersfordt

Schloss Diesfordt, Wesel, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Schlösser am Rhein
 

Schloss Diersfordt in Wesel, Deutschland.
 

Steckbrief Schloss Diersfordt

NAME: Schloss Diersfordt WEBSITE: -
TYP: Wasserschloss, Spätbarock URSPRUNG: vor 1344
ADRESSE: Am Schloß 1, 46487 Wesel BAUZEIT: 1929-1931 Wiederaufbau nach Brand
GPS: 51.689604, 6.544442 BESICHTIGUNG: nein, Hotel in Privatbesitz
ZUSTAND: nicht erhalten, neu aufgebaut PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Schloss Diersfordt

Zitadelle Wesel

Zitadelle Wesel, Wesel, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein
 

Zitadelle Wesel in Wesel, Deutschland
 

Steckbrief Zitadelle Wesel

NAME: Zitadelle Wesel WEBSITE: -
TYP: Zitadelle URSPRUNG: -
ADRESSE: An der Zitadelle, 46483 Wesel BAUZEIT: 1688-1722
GPS: 51.651477, 6.615262 BESICHTIGUNG: nein
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Zitadelle Wesel

Schloss Wissen

Schloss Wissen, Weeze, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein
 

Schloss Wissen in Weeze, Deutschland
 

Steckbrief Schloss Wissen

NAME: Schloss Wissen WEBSITE: schloss-wissen.de
TYP: Wasserschloss URSPRUNG: 12./13. Jhdt (Wehrturm, Turmhügelburg)
ADRESSE: Schloßallee 26, 47652 Weeze BAUZEIT: vor 1372
GPS: 51.614409, 6.221384 BESICHTIGUNG: nein, in Privatbesitz
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, nicht öffentlich

 

Fotogalerie Schloss Wissen

Schloss Moyland

Schloss Moyland, Kleve, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Burgen am Rhein
 

Schloss Moyland in Bedburg-Hau, Deutschland
 

Steckbrief Schloss Moyland

NAME: Schloss Moyland WEBSITE: >moyland.de
TYP: Wasserschloss, Neugotik URSPRUNG: 1307 (befestigter Hof)
ADRESSE: Am Schloß 4, 47551 Bedburg-Hau BAUZEIT: 1345-1355
GPS: 51.755239, 6.236834 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, Öffnungszeiten

 

Fotogalerie Schloss Moyland

Burg Zelem

Burg Zelem, Kranenburg, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein
 

Burg Zelem in Kranenburg, Deutschland
 

Steckbrief Burg Zelem

NAME: Burg Zelem WEBSITE: burg-zelem.de
TYP: Wasserburg, Rittersitz, Renaissance URSPRUNG: Ende 10. Jhdt (Motte)
ADRESSE: Zelemer Weg 15, 47559 Kranenburg BAUZEIT: 1. Hälfte 15. Jhdt
GPS: 51.818910, 6.031581 BESICHTIGUNG: nein, kostenlose Führungen möglich
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Zelem

Schwanenburg

Schwanenburg, Kleve, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Schlösser, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein
 

Die Schwanenburg in Kleve, Deutschland.

Steckbrief Schwanenburg

NAME: Schwanenburg WEBSITE: -
TYP: Höhenburg, Schloss, Barock URSPRUNG: 900-1000
ADRESSE: Schloßberg 1, 47533 Kleve BAUZEIT: 11. Jhdt
GPS: 51.786731, 6.138789 BESICHTIGUNG: ja , Öffnungszeiten
ZUSTAND: teilweise erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Schwanenburg

Burg Anholt

Burg Anholt, Isselburg, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Niederrhein, Schlösser Niederrhein, Burgen und Schlösser am Niederrhein, Burgen am Rhein
 

Burg Anholt in Isselburg, Deutschland
 

Steckbrief Burg Anholt

NAME: Burg Anholt WEBSITE: -
TYP: Wasserschloss, Barock URSPRUNG: vor 1169
ADRESSE: Schloß 1, 46419 Isselburg BAUZEIT: 14. Jhdt Ausweitung auf heutige Größe
GPS: 51.844507, 6.426466 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, Öffnungszeiten

 

Fotogalerie Burg Anholt