Architekturfotografie, Burgen & Schlösser, Fotografie, Der Landgraph, Eifel

Architekturfotografie


Burgen und Schlösser in der Eifel & Aachener Region

Burg Eltz

Burg Eltz, Wierschem, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Die Burg Eltz in Wierschem ist wohl neben Schloss Neuschwanstein die am meisten fotografierte Burg Deutschlands. Sie wurde im 12. Jahrhundert erbaut und ist bis heute weitestgehend erhalten. Während der Eltzer Fehde (1331 bis 1336) versuchte der Erzbischof aus Trier die Burg einzunehmen. Dazu errichtete er auf der gegenüberliegenden Hangseite eigens eine Belagerungsburg, die Trutzeltz, von der er mit Katapulten die Burg beschießen ließ. Von der Trutzeltz sind nur wenige Ruinenmauern erhalten. Die Burgherren hielten der Belagerung zwei Jahre stand, mussten sich dann aber dem Erzbischof ergeben und auf ihre Reichsfreiheit verzichten. Die Burg ist seit mehr als 800 Jahren im Besitz der Adelsfamilie Eltz und ist heute ein beliebtes Ausflugsziel.
 

Steckbrief Burg Eltz

NAME: Burg Eltz WEBSITE: burg-eltz.de
TYP: Höhenburg URSPRUNG: 12. Jhdt.
ADRESSE: Burg Eltz, 56294 Wierschem BAUZEIT: vor 1157
GPS: 50.205090, 7.336612 BESICHTIGUNG: ja, öffentlich zugänglich
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Eltz

Burg Lissingen

Burg Lissingen, Gerolstein, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Im 1. und 2. Jahrhundert siedelten Römer auf dem Gebiet der heutigen Burg Lissingen in Gerolstein. Im 6. und 7. Jahrhundert übernahmen die Franken die römische Siedlung. Im 8. Jahrhundert gelangte die Burg in den Besitz der Abtei Prüm. Die erste Burganlage wurde vermutlich im 9. Jahrhundert erbaut, um die Abtei Prüm vor den kriegerischen Normannen zu schützen. Reste eines Wehrturms aus dem 10./11. Jahrhundert befinden sich heute noch im Herrenhaus der Burg Lissingen.

 

1212 wird erstmals ein Rittergeschlecht auf der Burg Lissingen urkundlich erwähnt. 1280 wurde ein zweiter Wohn- und Wehrturm in der Nähe errichtet, um 1400 ein dritter Turm. 1544 wurde Burg Lissingen in einer Eifelkarte des Basler Kartografen Sebastian Münster aufgeführt. 1559 wurde Burg Lissingen in Ober- und Unterburg aufgeteilt. 1624 erhielt die Oberburg ein eigenes Torhaus. 1662 wurde die Unterburg umfangreich umgebaut.

 

Ende des 18. Jahrhunderts verlor das Adelsgeschlecht zu Lissingen im Zuge der Französischen Revolution ihre politische Bedeutung. Die Unterburg gelangte ab 1824 in bürgerlichen Besitz und wurde durch einen Mühlenbetrieb genutzt. Nach mehrfachem Besitzerwechsel im 20. Jahrhundert sind Unter- und Oberburg heute in unterschiedlichem Privatbesitz.

 

Steckbrief Burg Lissingen

NAME: Burg Lissingen WEBSITE: unterburg-lissingen.de
TYP: Wasserburg URSPRUNG: 2. Jhdt. (römische Grundmauern)
ADRESSE: Prümer Str. 1, 54568 Gerolstein BAUZEIT: 10./11. Jhdt
GPS: 50.216816, 6.639530 BESICHTIGUNG: nein, individuelle Führungen
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Lissingen

Schloss Bürresheim

Schloss Bürresheim, St. Johann, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Schloss Bürresheim in St. Johann wird urkundlich erstmals 1157 erwähnt. Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Burg jeweils zur Hälfte an das Erzbistum Köln und Trier verkauft. Im 14. Jahrhundert wurden die Teile der Burg an verschiedene Besitzer veräußert, die Burg wurde zu einer sog. Ganerbenburg. Die zwei Teile der Burg waren auch baulich getrennt. 1659 kamen beide Teile in den Besitz der Familie von Breidbach-Bürresheim. Die Kölner Burg wurde danach als Wirtschaftshof benutzt und verfiel. Sie ist heute nur noch als Ruine erhalten. Die Trierer Burg wurde bis 1700 umfangreich zu einem barocken Wohnschloss umgebaut.

 

Das Schloss wurde bis ins 20. Jahrhundert von den Nachkommen der Familie von Breidbach-Bürresheim bewohnt. 1948 kam das Schloss in den Besitz des Landes Rheinland-Pfalz. Der barocke Schlossgarten wurde 1952 rekonstruiert. Die Ruine der Kölner Burg ist nicht öffentlich zugänglich, die Trierer Burg kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.

 

Steckbrief Schloss Bürresheim

NAME: Schloss Bürresheim WEBSITE: -
TYP: Burg, Rittersitz URSPRUNG: 12. Jhdt.
ADRESSE: Schloss Bürresheim, 56727 St. Johann BAUZEIT: 1659-1700
GPS: 50.352808, 7.179638 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, Öffnungszeiten

 

Fotogalerie Schloss Bürresheim

Burg Dreiborn

Burg Dreiborn, Dreiborn, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Mosel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Burg Dreiborn in Dreiborn.
 

Steckbrief Burg Dreiborn

NAME: Burg Dreiborn WEBSITE: -
TYP: Wasserburg, Niederungsburg URSPRUNG: 12. Jhdt.
ADRESSE: Kirchstraße, 53937 Schleiden BAUZEIT: um 1300, 1680-1695 erweitert
GPS: 50.547087, 6.418001 BESICHTIGUNG: nein, Privatbesitz
ZUSTAND: teilweise erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Dreiborn

Schloss Eicks

Burg Eicks, Metternich, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Schloss Eicks in Mechernich ist ein spätbarockes Wasserschloss. Erste urkundliche Erwähnungen stammen aus dem Jahr 1344. Die Wasserburg wurde 1365 teilweise zerstört. Die heute noch erhaltene Anlage stammt aus dem Jahr 1680. Sie ist seit über 500 Jahren im Besitz der Familie von Syberg. Das Schloss kann für Veranstaltungen gebucht werden.
 

Steckbrief Schloss Eicks

NAME: Schloss Eicks WEBSITE: -
TYP: Wasserschloss, Spätbarock URSPRUNG: 14. Jhdt.
ADRESSE: Burgstraße 7, 53894 Mechernich BAUZEIT: 1680
GPS: 50.624029, 6.620797 BESICHTIGUNG: nein, buchbar für Veranstaltungen
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Schloss Eicks

Burg Satzvey

Burg Satzvey, Satzvey, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Burg Satzvey ist eine Wasserburg in Satzvey in der Eifel. Ihre Ursprünge gehen auf eine Hofanlage aus dem 12. Jahrhundert zurück. Die Burg wurde zwischen 1396 und 1406 auf zwei Inseln errichtet. Das Torhaus mit den Doppeltürmen entstand im 15. Jahrhundert. Über 300 Jahre blieb die mittelalterliche Burg nahezu unverändert. Sie wurde Ende des 19. Jahrhunderts umfangreich renoviert und erweitert. Nachdem die Wasserburg Jahrhundert ohne größere kriegsbedingte Schäden überstanden hatte, wurde sie im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und musste nach dem Krieg umfassend repariert werden. Burg Satzvey gilt heute als eine der am besten erhaltenen Wasserburgen des Rheinlandes. Das Burggelände ist offen für Besichtigungen. Führungen durch das Innere der Burg können gebucht werden.
 

Steckbrief Burg Satzvey

NAME: Burg Satzvey WEBSITE: burgsatzvey.de
TYP: Wasserburg URSPRUNG: 12. Jhdt.
ADRESSE: An der Burg 3, 53894 Mechernich BAUZEIT: 1396-1406
GPS: 50.619894, 6.706734 BESICHTIGUNG: nur im Rahmen von Führungen
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Satzvey

Burg Obbendorf

Burg Obbendorf, Niederzier, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Burg Obbendorf in Niederzier.
 

Steckbrief Burg Obbendorf

NAME: Burg Obbendorf WEBSITE: -
TYP: Niederungsburg URSPRUNG: 1301
ADRESSE: Burg Obbendorf, 52382 Niederzier BAUZEIT: 1604
GPS: 50.896522, 6.445135 BESICHTIGUNG: nein, Hotel
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: nein

 

Fotogalerie Burg Obbendorf

Burg Alsdorf

Burg Alsdorf, Alsdorf, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Burg Alsdorf in Alsdorf.
 

Steckbrief Burg Alsdorf

NAME: Burg Alsdorf WEBSITE: -
TYP: Wasserburg URSPRUNG: 1150
ADRESSE: Burgstraße 23, 52477 Alsdorf BAUZEIT: 1503, Umbau 18. Jhdt.
GPS: 50.878781, 6.161733 BESICHTIGUNG: nein, städtische Einrichtungen
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, öffentlich zugänglich

 

Fotogalerie Burg Alsdorf

Schloss Merode

Schloss Merode, Langerwehe, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Schloss Merode in Langerwehe.
 

Steckbrief Schloss Merode

NAME: Schloss Merode WEBSITE: schlossmerode.de
TYP: Wasserschloss, Renaissance URSPRUNG: 1174
ADRESSE: Kreuzherrenstraße 1, 52379 Langerwehe BAUZEIT: Beginn des 18. Jhdt.
GPS: 50.799292, 6.387760 BESICHTIGUNG: nein
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: privat

Schloss Burgau

Schloss Burgau, Düren, Deutschland, Architekturfotografie, Architektur, Burgen und Schlösser, Burgen, Burgen Eifel, Schlösser Eifel, Burgen und Schlösser in der Eifel
 

Schloss Burgau in Düren.
 

Steckbrief Schloss Burgau

NAME: Schloss Burgau WEBSITE: -
TYP: Wasserschloss, Barock URSPRUNG: ca. 1100 (Motte)
ADRESSE: Von-Aue-Straße 1, 52355 Düren BAUZEIT: ca. 1730 barocker Umbau
GPS: 50.767149, 6.500411 BESICHTIGUNG: ja, Öffnungszeiten
ZUSTAND: erhalten PARKANLAGE: ja, öffentlich

 

Fotogalerie Schloss Burgau