"Träume sind Brücken zwischen Himmel und Erde."

(Andreas Tenzer)

 

Brücken & Viadukte


Ponte Vasco da Gama, Lissabon

Ponte Vasco da Gama, Lissabon, Portugal

Die Brücke Vasco da Gama ist eine der längsten Brücken der Welt. Mit 12km Länge ist sie die längste in Europa. Sie wurde zwischen 1995 und 1998 gebaut. Sie überspannt den Fluss Tejo und verbindet die Hauptstadt Lissabon mit Setúbal auf der gegenüberliegenden Seite des Flussdeltas. 

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Ponte Vasco da Gama at sunset

Ort: Passeio Heróis do Mar, 1990-373 Lisboa, Portugal

GPS 38.784671, -9.091252

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: EF16-35mm f/4L IS USM

Aufnahme: 20.03.2017, 20:29

Exif: 35mm, f/11, ISO 200, 10 sek. +1 

© Christian Twehues

Ponte Dom Luís I, Porto

Ponte Dom Luís I, Porto, Portugal

Die Brücke Ponte Dom Luís I ist eine Fachwerk-Bogenbrücke in Porto, Portugal. Sie überspannt den Fluß Douro und verbindet die beiden Städte Porto und Vila Nova de Gaia. Das Bauwerk ist 385,25 m lang und 60 m hoch. Die Brücke wurde von Théophile Seyrig für das belgische Unternehmen Société de Willebroeck geplant. Seyrig hatte zuvor im Auftrag Gustave Eiffels Unternehmen die Eisenbahnbrücke Ponte Maria Pia entworfen, die 1877 etwa einen Kilometer flussaufwärts eröffnet wurde. Der Bau der Ponte Dom Luís I begann 1881. Der große Bogen wurde im Freivorbau montiert. Beim Freivorbau wird am freien hervorstehenden Ende der Brücke der jeweils folgende Bauabschnitt freischwebend angefügt. Der Bau wurde 1886 fertiggestellt und am 31. Oktober 1886 von König Ludwig I. von Portugal (Dom Luís I) feierlich eingeweiht. Als Teil der historischen Altstadt Portos ist sie seit 1996 Bestandteil des UNESCO-Weltkulturerbes.

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Ponte de D. Luís, Porto

Ort:  R. da Sra. das Verdades 36, Porto, Portugal

GPS 41.139951, -8.609441

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: EF16-35mm f/4L IS USM

Aufnahme: 16.03.2017, 15:36

Exif: 23mm, f/8, ISO 100, 1/400 sek.

© Christian Twehues

Forth Bridge, Edinburgh

Forth Bridge, Edinburgh, Schottland

Die Forth Bridge ist eine 2.520m lange und 100m hohe Eisenbahnbrücke über der Mündung des Flusses Forth in Schottland. Die vollständig aus Stahl gefertigte Konstruktion war bei ihrer Eröffnung im Jahr 1890 die Brücke mit der größten Spannweite weltweit. Das Bauwerk besteht aus 54.000 Tonnen Stahl und 6,5 Millionen Nieten, die Pfeiler sind aus Granit. Der Bau begann mit den drei Hauptpfeilern, bestehend aus je 4 Röhren, die in den Fluß versenkt wurden. Sie ragen nur etwa 5m aus dem Wasser heraus. Von ihnen aus wurde die Stahlkonstruktion im Freivorbau nach links und rechts ausgeweitet. Die drei Brückenteile wurden dann in einem letzten Bauabschnitt miteinander verbunden. Die Brücke ist über je einen Viadukt an die Bahntrasse an Land angeschlossen. Bis zu 5.000 Arbeiter errichteten die Brücke innerhalb von 7 Jahren. Die Forth Bridge wurde zwischen 2002 und 2012 saniert und ist nach wie vor in Betrieb. Täglich überqueren ca. 200 Züge das historische Bauwerk. Die Brücke wurde 2015 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. 

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Forth Bridge

Ort: 4 Newhalls Rd, South Queensferry EH30 9TA, Vereinigtes Königreich

GPS 55.995924, -3.386483

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: Sigma 50mm F1.4 DG HSM

Filter: B+W ND3.0 1000x

Aufnahme: 17.09.2016, 12:52

Exif: 50mm, f/11, ISO 100, 8 sek. 

© Christian Twehues

Zeelandbrug, Zierikzee

Zeelandbrug, Zieriksee, Zeeland, Niederlande

Die Zeelandbrug (Seelandbrücke) überquert die Oosterschelde zwischen der Insel Schouwen-Duiveland und der Insel Noord-Beveland. Sie liegt in der niederländischen Provinz Zeeland, die dem Bauwerk ihren Namen verliehen hat. Das Bauwerk ist 5km lang und wurde ab 1963 gebaut und am 15. Dezember 1965 durch Königin Juliana eingeweiht. Die Zeelandbrug war die längste Brücke Europas. Sie wurde 1972 von der 6km langen Ölandbrücke und 1998 von der 12km langen Ponte Vasco da Gama in Lissabon abgelöst. Die geradlinig verlaufende Brücke wird von 50 Pfeilern in einem Abstand von 100m gestützt. Am nördlichen Ende ist das Bauwerk durch eine 40m lange Klappbrücke unterbrochen. Die weit gespreizten Pfeiler der Brücke ragen bis zu 35m in die Tiefe. Das Bauwerk steht seit 2015 unter Denkmalschutz.

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Zeelandbrug

Ort: Oost Zeedijk 10, 4486 PN Colijnsplaat, Niederlande

GPS 51.596642, 3.866562

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: Canon EF 16-35mm f/4L IS

Filter: B+W ND3.0 1000x

Aufnahme: 12.02.2018  14:07

Exif: 35mm, f/22, ISO 100, 30 sek. 

© Christian Twehues

Fehmarnsundbrücke

Cais Palafítico da Carrasqueira, Carrasqueira, Portugal

Die Fehmarnsundbrücke verbindet die Insel Fehmarn mit dem deutschen Festland. Sie ist ca 1.300m lang und überquert den Fehmarnsund in der Ostsee. Der 240m lange Bauabschnitt in der Mitte bietet eine 23m hohe Öffnung für den Schiffsverkehr. Die Öffnung wird durch einen 45m hohen doppelten Netzbogen getragen. Im Volksmund wird das Bauwerk "Kleiderbügel" genannt. Die Brücke wurde von 1960 bis 1963 gebaut. Schon vor ihrer Einweihung im April 1963 durfte die Brücke im Januar 1963 für die Versorgung der Inselbewohner genutzt werden, die aufgrund eines strengen Winters vom Festland abgeschnitten waren. 1999 wurde das Bauwerk vom Land Schleswig-Holstein unter Denkmalschutz gestellt. 

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Fehmarnsundbrücke

Ort: Fehmarnsund 6, 23769 Fehmarn

GPS 54.404091, 11.117160

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: EF24-105mm f/4L IS USM 

Aufnahme: 9.10.2018, 13:32

Exif: 35mm, f/8, ISO 100, 1/800 sek. 

© Christian Twehues

Sligachan Bridge, Isle of Skye

Sligachan Bridge, Isle of Skye, Schottland

Die Sligachan Bridge ist eine alte Steinbrücke mit drei Rundbögen, die über den Sligachan River führt. Die malerische Brücke wurde 1820 erbaut und liegt an der Hauptstraße zwischen Portree und Broadford auf der Isle of Skye in Schottland. Im Hintergrund sind die geheimnisvollen Black Cuillins, die schwarzen Berge von Skye zu sehen. 

 

Link: Geo.de

 

Foto: 

Titel: Sligachan Bridge

Adresse: Sligachan, Isle of Skye IV47 8SW, Vereinigtes Königreich

GPS 57.289839, -6.173286

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: EF16-35mm f/4L IS USM

Filter: B+W ND3.0 1000x

Aufnahme: 26.09.2016, 12:41

Exif: 20mm, f/8, ISO 100, 15 sek. 

© Christian Twehues

Glenfinnan Viaduct

Glenfinnan Viadukt, Highlands, Schottland, Viadukt, Harry Potter

Der Glenfinnan Viadukt liegt an der Eisenbahnstrecke von Fort Williams nach Mallaig in den Highlands von Schottland. Zweimal täglich kreuzt eine Dampflokomotive das Bauwerk. Der Zug wie auch das Viadukt dienten in den Harry Potter Filmen als Kulisse. Wer Interesse hat, kann den Zug nach Hogwarts in Fort Williams besteigen, frühzeitige Reservierung ist angeraten. Fotografen nehmen am besten den Parkplatz "Glenfinnan Monument Parking". Von dort geht es zur Strasse A830 zurück, dort rechts und nachdem man den Fluss überquert hat nach ca. 200m wieder rechts. Es gibt einen öffentlichen Weg, der unter dem Viadukt durchführt. Hinter dem Bauwerk geht ein schmaler Pfad links den Berg hinauf. Von dort oben hat man dem besten Blick auf den Viadukt.

 

Link: Wikipedia

 

Foto: 

Titel: Glenfinnan Viaduct, side view

Adresse: Glenfinnan, PH37 4LT

GPS: 56.870706, -5.435363

Kamera: Canon EOS 5D Mark III

Objektiv: EF24-105mm f/4L IS USM

Aufnahme: 27.09.2016, 12:09

Exif: 24mm, f/8.0, ISO 100, 1/320 sek. 

© Christian Twehues


Galerie Brücken & Viadukte